Hier ist Platz, um von euren Ausflügen zu den "Los geht's" Angeboten zu erzählen!

Unser Blog

Ausflug auf das Museumsschiff Cap San Diego

Bei meinem einwöchigen Praktikum bei Nestwerk hatte ich die Gelegenheit am Donnerstagvormittag die Klasse 3d von der Schule am Pachthof auf einem tollen Ausflug zu begleiten.

Dank „Los geht‘s“ hatten die Kinder eine Führung auf dem Museumsschiff Cap San Diego gewonnen, worüber alle mehr als glücklich waren.

Mit unserem großartigen Guide Helmut Voß, der uns viele interessante Geschichten über die Schifffahrt und das Leben an Deck erzählte, besichtigten wir ebenfalls das gesamte Schiff, wie zum Beispiel den Maschinen-, Steuer- und Lagerraum. Am Ende der Führung hatten die Kinder die Möglichkeit sich nach vorne auf das Geländer des Schiffes zu stellen, sodass sie in 23 Metern Höhe über den ganzen Hafen blicken konnten und tolle Fotos machen durften.

Ich denke, es hat allen sehr gut auf der Cap San Diego gefallen und ich bedanke mich im Namen aller Teilnehmer für dieses wundervolle Erlebnis.

Aennie Carstens

Viel Spaß im rabatzz!

Die Klasse 2b der Schule am Eichtalpark hatte Glück. Dank Los Geht’s durften die Kinder am 10. Dezember den Tag im rabatzz verbringen.

Die Schüler waren außer sich vor Freude, als sie gehört haben, dass wir mit der ganzen Klasse zum rabatzz gehen. Sie waren sehr aufgeregt und freuten sich riesig darauf.

Für die Klasse war es ein besonderes Erlebnis im rabatzz zu sein.

Vielen Dank für die Möglichkeit diesen tollen Ausflug zu machen!

 

Lina: Mir hat es die steile Rutsche viel Spaß gemacht, auch Fahrzeuge und Wasserboote.

 

Marley: Mir hat die steile Rutsche gefallen und das Fußballspielen. Im rabatzz war es schön!

 

Moigan: Ich bin mit dem Boot gefahren und das hat mir Spaß gemacht. Ich war noch auf der steilen Rutsche und das hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Rabatzz ist cool!

 

Tyler A, Philine, Dion: Mir hat die gelbe Rutsche am besten gefallen!

 

Alle Kinder: Es war ein toller Tag! Wir hatten viel Spaß und Freude zusammen! Vielen Dank für dieses wunderbare Erlebnis!

 


Ein toller Ausflug!

Am 26. November war es soweit:

Dank „Los geht`s“ durften unsere beiden IVK`s (Internationale Vorbereitungsklassen) einen Ausflug zum Miniatur Wunderland machen!

 

Nach der vierten Stunde stärkten wir uns erstmal bei einem gemeinsamen Mittagessen und dann ging es los, mit Bus und Bahn ab zur Hafencity – schon während der Fahrt gab es so viel zu sehen!

Im Miniatur Wunderland kamen die Kinder dann aus dem Staunen nicht mehr heraus, es gab so viel zu sehen und zu entdecken und dadurch viele Gelegenheiten zum Sprechen und Erzählen – für unsere Kinder hervorragende „Sprechanlässe“ um die deutsche Sprache zu üben. Als es dann im Miniatur Wunderland noch dunkel wurde und die Lichter an den kleinen Gebäuden angingen, kannte das Staunen kein Ende. Feuerwehreinsätze, versteckte Weihnachtsmänner und das sich drehende und beleuchtete Riesenrad waren weitere Highlights.

Auf der Rückfahrt waren dann alle glücklich und erschöpft.

Herzlichen Dank für die Möglichkeit diesen tollen Ausflug mit unseren Kindern zu machen!

 

Die Klassenlehrer der IVK 1/2 und IVK 3/4 der Schule Dempwolffstrasse

 


Besuch im Dungeon

Am 27. November gab es für die Klasse 7c der Stadtteilschule Bramfeld eine besondere Überraschung. Ein Klassenausflug stand auf dem Programm. Das Ziel dieser Überraschung war aber bis zum letzten Moment geheim. Alle Schülerinnen und Schüler hatte keine Ahnung, was sie an diesem Tag erwartet.

Pünktlich um 10:30 Uhr erschienen 23 Schülerinnen und Schüler am Treffpunkt U-Bahnhaltestelle „Meßberg“. Aber immer noch ahnungslos. Zunächst versuchten die Erwachsenen, die Klasse komplett auf eine falsche Fährte zu führen. Nach vielen falschen Vorschlägen standen wir direkt vor dem Dungeon. Die Freude war dementsprechend groß, als das Rätsel aufgelöst wurde. Das Dungeon stand schon lange auf der Wunschliste der Klasse.

Im Dungeon gab es nun eine Führung, bei der wir mehr über Klaus Störtebecker, die Pest und generell über die Geschichte von Hamburg erfahren haben. Da wir die Überraschung für weitere Klassen nicht zerstören möchten, an dieser Stelle nur ein paar Hinweise. Es war witzig, gruselig, spannend und unvorhersehbar.

An dieser Stelle ein paar Schülermeinungen:

- „Der Ausflug war voll cool. Also meine Freunde und ich hatten auf jeden Fall jede Menge Spaß.“ Derya

- „Wir waren als Klasse im Dungeon als Überraschungsausflug. Ich finde es erstaunlich, wie es dort gestaltet ist und wie die Darsteller sich ihren Text merken können.“ Samira

- „Es war sehr gruselig. Ich war sehr überrascht. Mir hat es sehr gefallen, als eine Frau vor mir stand und mich erschreckt hat.“ Nawal

- „Ich fand es mega toll. Vor allem, als wir auf der Wasserachterbahn waren und als wir mit dem zweiten Fahrgeschäft gefahren sind. Und auch im Spiegellabyrinth war es sehr lustig und hat auch sehr viel Spaß gemacht.“ Vanessa

- „Dungeon war richtig, richtig cool und geil. Ich finde, das war der beste Ausflug, den wir hatten.“ Liseth

- „Ich finde das Dungeon toll. Es hat Spaß gemacht und ist eine gute Sache, um was zu lernen und man hatte gleichzeitig Spaß.“ Paulina

 


Unser Ausflug in die Volksbank Arena

Am Freitag, den 22.11.19 sind wir mit Bus und Bahn zur Volksbank Arena gefahren. Wir hatten einen tollen Ausflug gewonnen: Schlittschuhlaufen! Nur unsere Klasse, sonst war niemand in der Halle.

Anfangs taten sich viele Kinder noch sehr schwer auf dem Eis. Zum Glück hat der nette Mitarbeiter uns ganz viele Pinguine und Eisbären zum Üben geholt. Die Pinguine waren nur zum Festhalten, auf den Eisbären konnte man sogar ein anderes Kind schieben. Am Ende waren alle stolz, dass sie (zumindest mit Hilfe) so schön Schlittschuh gelaufen sind.

 

Ich bin Schlittschuh gefahren. Ich fand es gut und lustig. Ich bin mit Frau Kus gefahren.

Von Elim

Ich fand es gut. Elim hat mir geholfen.

Von Xheti

Ich fand es nicht so gut, weil ich so oft hingefallen bin.

Von Malek

Es war toll. Frau Kus hat mir geholfen.

Von Mohammed A.

Ich bin Schlittschuh gefahren. Ich fand es gut und lustig. Herr Jeschke hat mir geholfen.

Von Marjan

Ich fand es schön. Ich bin mit Frau Kus gefahren. Ich war schnell. Wir haben ticken gespielt.

Von Mayasah

Ich bin mit einem Bären gefahren. Mayasah hat mich geschoben und es hat Spaß gemacht. Wir haben ticken gespielt. Es war alles besonders lustig.

Von Devrim

Unser Ausflug war schön. Ich bin mit Marjan gefahren. Es war ein bisschen schwer, aber sonst war alles gut.

Von Kristina