NestWerk e.V.

Freunde treffen, sich auspowern, Spaß haben, Neues erleben und Grenzen austesten – Kinder und Jugendliche brauchen Freiräume, um sich zu erfahren, Selbstvertrauen aufzubauen und Perspektiven zu entwickeln. Aber leider fehlen diese Möglichkeiten häufig genau dort, wo die Jungs und Mädchen am stärksten darauf angewiesen sind Das heißt in den strukturschwachen Stadtteilen, wo besonders viele Familien leben, die ihren Lebensunterhalt nur mit staatlicher Unterstützung bestreiten können. Hier geraten die Kinder schnell in einen Kreislauf aus Langeweile, Mutlosigkeit und Passivität. Weil Freizeitangebote wie Kino, Schwimmbadbesuch oder Ausflüge für die meisten unerschwinglich sind, bleibt häufig bloß das gemeinsame Abhängen in der Gruppe – leider viel zu oft verbunden mit Alkohol, Drogen und Aggressionen.

 

 

Das wollen wir ändern:

 

 

Die Idee hinter dem 1999 von Reinhold Beckmann und Freunden gegründeten Verein ist es Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Stadtteilen mit kostenlosen Sport- , Freizeit- und Bildungsangeboten zu fördern und Ihnen Perspektiven aufzuzeigen.

 

 

Alle NestWerk-Projekte haben das Ziel, Kinder und Jugendliche in unserer Stadt zu unterstützen, bestärken und ihnen neue, positive Erlebnishorizonte zu öffnen.

 

 

Mehr Infos zu NestWerk unter: www.nestwerkev.de