Den schaurigen Atem der Geschichte im Nacken – das Hamburg Dungeon

lässt düstere Zeiten wieder lebendig werden

Hamburg Dungeon

Erlebt hier die dunklen Seiten aus Hamburgs Geschichte: Zum Greifen nah breitet die Pest ihre schwarzen Schatten über Hamburg aus, wütet die mittelalterliche Inquisition und lodern die Flammen des großen Feuers von 1842. Und wem es gelingt, nach der Begegnung mit dem unheimlichen Piraten Klaus Störtebeker nicht den Kopf zu verlieren oder der Willkür der Wärter im Zuchthaus zum Opfer zu fallen, kann mit dem Freifallturm „Drop Dead“ den Sturz in die Hölle wagen. Augen auf – und durch.

Wer ist dabei?

  • Gruppen bis max. 30 Personen
  • Inklusive 2 Betreuungspersonen
  • Geeignet für Kinder/Jugendliche von 10 – 18 Jahren

Termine

 

Mittwoch, 31.01.2018, 10:10 Uhr

Donnerstag, 22.02.2018, 10:10 Uhr

Dienstag, 17.04.2018, 11:10 Uhr

Mittwoch, 19.09.2018, 10:20 Uhr

Mittwoch, 28.11.2018, 10:10 Uhr

  • Bitte rechtzeitig anmelden! Termine werden jeweils 5 Wochen zuvor vergeben.
  • Treffpunkt: Hamburg Dungeon, Kehrwieder 2, Block D, 20457 Hamburg (Speicherstadt)

Wissenswertes

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle "Baumwall" (U3), Haltestelle "Messberg" (U1) oder Haltestelle "Stadthausbrücke" (S1, S2, S3)
  • Verpflegung sollte mitgebracht werden. Im Shop können Getränke gekauft werden.

Weitere Infos unter: www.thedungeons.com/hamburg